btS feat IGEM – Die Plastikkrise: Gentechnik als Perspektive?

Wohl  jeder  kennt  das  „Ohne  Gentechnik“  Siegel  auf  Fleisch  oder  Milchprodukten  im  Supermarkt.  Gentechnisch  veränderte  Organismen  sind  überall,  nicht  nur  in  der  Lebensmittelindustrie!  Aber  was  ist  Gentechnik  eigentlich? Was wird durch Gentechnik noch alles möglich?   Eine Gruppe junger Forschender aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Plastik  fressende Alge herzustellen.   Wir  wollen  mit  Euch,  sowie  Expertinnen  und  Experten  über  die gesellschaftlichen  Dimensionen  dieses  Projektes  und  den  Einsatz  gentechnischer  Methoden diskutieren. Die Diskussion wird geführt von Vertretern von Greenpeace, der TU  Berlin,  des  Gen­ethischen  Netzwerkes  und  der  Lebensmittelindustrie. Anschließend wird es auch ein Get-together im Café Flora geben. 

Poster iGEM
Was: Podiumsdiskussion
Wann: 09.10.10
Wo: Philippstraße 13, HU Campus Nord, Haus 4, Hörsaal 4